Warum trainieren Schwimmer im Badeslip aber nehmen Jammer bei Wettbewerben?

Alfred Bangert

Die von ihnen verwendete Badebekleidung besteht aus verschiedenen Materialien und Stoffen, z.B. aus "Kunststoff-Bikini-Gewebe" (nicht wirklich wasserdicht und nicht sehr bequem). Das ist natürlich ein Grund dafür. Ich möchte den Schwimmern mehr Komfort und weniger Angst vor dem Wasser geben. Ich möchte ihnen zeigen, dass es nicht ihre Schuld ist, diese Kleidung zu tragen, das ist einfach die Natur des Schwimmens, hoffe ich.

Was ich derzeit arbeite, ist ein Produkt, das ich zum ersten Mal erstellt habe. Das Produkt besteht aus einem Badeanzug, einem Handtuch, einem Paar Laufschuhe und einem Handtuchhalter. Der Handtuchhalter ist ein einfaches kleines Stück Pappe, aus Pappe und der Badeanzug ist aus einem kleinen Stück PVC-Rohr gefertigt und passt eng in den Karton. Ich würde sagen, es ist nicht so gut wie die ersten, die ich gemacht habe, aber zumindest kann es mit einem Paar Schuhe verwendet werden, nur für den Fall. Jetzt habe ich einige Fragen. Wenn dies nicht das erste Produkt ist, das ich je erstellt habe, kann ich es dann als solches bezeichnen? Wenn nicht, dann, wo ist mein Name und die Website? Kannst du mir zeigen, wo du den Kredit hast? Ich möchte wissen, wo du dich in dieser Gemeinschaft siehst. Ich danke dir. Hier sind einige Fotos von dem Badeanzug, den ich für mein erstes Projekt "Barfußbadeanzug" entworfen habe. Bitte genießen Sie. Alfred Bangert, Badeanzug-Designer (Foto: Ralf) Das ursprüngliche Design, das ich für dieses Projekt habe. Dies ist durchaus beachtenswert, im Vergleich mit Fuchs Mantel Ich versuche, einen besseren Badeanzug für meine Kinder zu finden. Ich habe bisher keine gefunden, die mir gefallen. Der Grund, warum ich mich entschieden habe, einen Badeanzug für mich selbst herzustellen, ist einfach, weil ich mit keinem der Badeanzüge zufrieden bin, die ich auf dem Markt gesehen habe. Sie erfüllen nicht die Anforderungen und sie erfüllen nicht die Werte, die ich habe. Außerdem gibt es auch einige Marken, denen ich überhaupt nicht traue. Wenn du etwas über mich oder über Bademode weißt, sag es mir bitte! Dieses Design wurde aus Polyester und Polyamid hergestellt. Das einzige verwendete Material war Acryl und Nylon. Ich habe für dieses Design vier Farben verwendet. Das Muster ist aus Schwarz und die Nähte aus Nylon. Es ist schnell zu machen, leicht zu waschen und sehr stylisch. Der Stoff ist sehr weich und dehnbar. Dies ist ein Artikel, der am besten zum täglichen Leben passt. Dieser Badeanzug wurde von Lola für mich angefertigt. Selbst ist Badehosen einen Anlauf wert. Lola ist eine Firma, die maßgeschneiderte Badeanzüge herstellt und eine gute Beziehung zu mir hat, also denke ich, dass es eine gute Wahl war. Es ist in den Größen 34, 36, 38, 40, 42 und 46 erhältlich, und es wird aus superweichen Stoffen hergestellt und in Italien hergestellt. Es ist wirklich bequem für den Schwimmer. Auf dem folgenden Bild sehen Sie einen kleinen Vergleich dieser Badeanzüge, der 34 und der 36. Lola ist bekannt für seine Qualität und seine Fähigkeit, Badeanzüge individuell zu gestalten. Wenn du Fragen zu den Punkten hast, die ich hier erwähne, kannst du mir gerne eine Nachricht schicken.

Heutzutage gibt es viele Unternehmen, die Badebekleidung herstellen. Viele von ihnen produzieren eine Reihe von Stilen. Die folgenden Bilder zeigen den Unterschied zwischen den beiden Stilen, die ich Ihnen im Detail zeigen werde. Bitte beachten Sie, dass ich mich auf die folgenden beiden Bilder beziehe und nicht auf die Bilder der gesamten Kollektion, die Sie auf der offiziellen Lola Bademodenseite erhalten können.